Schulpartnerschaftsbesuche Leuven in Belgien

Wie schon in den vergangenen Jahren ist der Differenzierungskurs „YES-Europe“ der Höheren Handelsschule am 15. März 2016 zu einem Ausflug nach Belgien aufgebrochen. An unserer Partnerschule in Leuven wurden wir wieder sehr freundlich empfangen und die belgischen Schüler zeigten uns ihre Schule, die viele verschiedene Bereiche umfasst. Unter anderem gehören eine Autowerkstatt und ein Friseursalon dazu, wo Auszubildende der beiden Berufe schon sehr professionell arbeiten. Einer der deutschen Schüler hat sogar die Gelegenheit genutzt und sich eine neue Frisur zugelegt. Das Ergebnis war beeindruckend gut!

Nach dem Schulrundgang lernten sich die Schüler beim Speed-Dating ein bisschen besser kennen und waren überrascht, wie schnell man auf Englisch in Kontakt kommen kann, selbst wenn man die Fremdsprache nicht perfekt beherrscht. Es ist alles kein Problem, wenn man die ersten Hemmschwellen überwunden hat, wobei die besondere Offenheit der Belgier hier immer gute Brücken baut.

Im Anschluss an den Schulbesuch hatten wir Gelegenheit die wirklich schöne Innenstadt von Leuven zu erkunden. Zum Abschluss des Tages stand eine Betriebsbesichtigung der Brauerei Stella Artois auf dem Programm. Auch hier erhielten wir sehr interessante theoretische und praktische Einblicke in Arbeit eines Unternehmens.

Natürlich freuen wir uns wie jedes Jahr auf den Besuch im kommenden Jahr. Zuvor wird es aber schon bald ein Wiedersehen in Deutschland geben. Dann werden wir unseren belgischen Partnern unsere Schule zeigen und einen Abend gemeinsam verbringen, bei dem bereits geknüpfte Kontakte weiter vertieft und gepflegt werden können. Dies war auch schon im November 2015 der Fall, als eine Gruppe Belgier für einen Tag bei uns zu Gast war und den 11.11. in Köln erleben durfte – eine von vielen bleibenden Erinnerungen.