Full of Life – Arbeiten, leben und lernen in Kroatien

Das fünfte von der Europäischen Union geförderte Erasmus+ YES Europe-Treffen mit sechs Ländern (Deutschland, Türkei, Norwegen, Österreich, Rumänien und Kroatien) fand bei herrlichem Wetter in Porec, Kroatien, statt.

Wir wurden vom Bürgermeister begrüßt und hatten die Gelegenheit, die Region Istrien kennenzulernen. Dabei besuchten wir mehrere große Hotelanalagen, eine Käse-, Wein- und Olivenölfabrik sowie den größten Schiffsbauer Kroatiens. Die Schüler hatten Gelegenheit, den Leitern der Personalabteilungen Fragen zu stellen und wurden zudem von der kroatischen Handelskammer über den Arbeitsmarkt in Kroatien informiert.

Bei einem interaktiven Workshop lernten sie Visaregularien der Region kennen und übten die Wohnungssuche an authentischen Beispielen. Durch die Unterbringung in den Gastfamilien lernten sie das leckere Essen, die Bräuche und die besondere Freundlichkeit der Kroaten kennen. Bei den gemeinsamen Ausflügen bildeten sich Freundschaften zwischen den sechs Nationalitäten und die Schüler konnten ihre englischen Sprachkenntnisse verbessern. Dies kam den Schülerinnen und Schülern bei den Abschlusspräsentationen im Rathaus zu Gute.

Ein kurzer Abstecher nach Venedig auf dem Rückweg gab den Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit die Stadt auf dem Wasser mit den faszinierenden Bauwerken zu erkunden. Nun freuen wir uns auf das letzte multilaterale Treffen des Projekts `Young People in Education and Studies Working in Europe´ (YES Europe), welches in Offenburg stattfinden wird. Der Besuch des europäischen Parlamentes in Straßburg wird einer der Höhepunkte des Treffens werden.