Die beiden Stipendiaten zusammen mit dem Vorsitzenden des Fördervereins, Herrn Burchard

Virtuelles Yes Europe 3 Treffen

Trotz Corona freuen wir uns, dass unsere internationalen Projekte weitergeführt werden.

So fand am 16.11.2021 ein virtuelles Treffen mit unseren Partnerschulen in Bulgarien, Nordmazedonien und Belgien statt. 5 Schülerinnen und Schüler aus der gymnasialen Oberstufe und der Höheren Handelsschule wurden bei dem virtuellen Treffen von den Europakoordinatoren Matthias Ohletz und Katja Bendler begleitet. Neben einem Kahoot wurde ein Mentimeter durchgeführt, anschließend wurde fleißig diskutiert und geplant in der Projektsprache Englisch.

Wir freuen uns schon heute sehr auf ein „physisches“ Treffen im März in Bulgarien.

Mehr zum virtuellen Treffen gibt es hier auf YouTube.