Karriere im Einzelhandel: „Lernen von der Pike auf!“

Namhafte Unternehmen wie Lidl, Hagebaumarkt und Küchen Aktuell informieren in der Aula des Karl-Schiller-Berufskollegs über Einstiegs- und Aufstiegsmöglichkeiten im Einzelhandel.

Zielgruppe sind die Absolventen von der Höheren Handelsschule, des Wirtschaftsgymnasiums und Teilnehmer an der Ausbildungsvorbereitung.

Die Unternehmen stellen sich vor und erklären in kurzen Vorträgen den Ablauf und die Inhalte der Ausbildungsbilder im Einzelhandel. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Ausbildung zum Verkäufer mit 2-jähriger Ausbildung oder zum Einzelhandelskaufmann mit 3-jähriger Ausbildung. Besondere Programme sind für Abiturienten erstellt worden und werden dort erläutert. Sie informieren auch über Weiterbildungsmöglichkeiten und Karrierewege in ihren Betrieben.

Und was ist der Anreiz für die Betriebe, diesen großen Zeitaufwand zu betreiben? Dazu Henry Baker von Hagebaumarkt: „Die Rekrutierung von Auszubildenden wird schwieriger, aber hier wir treffen hier eine auf uns zugeschnittene Zielgruppe mit wirtschaftlichen Vorkenntnissen und wollen Auszubildende für unser Handelsunternehmen gewinnen.“ Sein Rat: „Probiert Handel aus!“. Zudem sei das Betriebsklima hervorragend und abteilungsübergreifendes Wissen sei gefragt. Ergänzend und beispielhaft stellte er seinen eigenen Werdegang vor. Er habe selbst die Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann verkürzen können und macht jetzt die Prüfung zum Handelsfachwirt parallel zu seiner jetzigen Tätigkeit. Sein Vorbild sei sein Chef, Sebastian Kelch, 33, der schon Marktleiter sei.

Auch die Ausbildungsbotschafter von Lidl, Melissa Lenz und Konstantin Weber loben die Aufstiegschancen und das breite Spektrum an Möglichkeiten für ein Duales Studium auf dem Bildungscampus der Dualen Hochschule in Heilbronn. Ob man als Schwerpunkt Handel oder Food Management wählt, eines betont Konstantin Weber in seinem Vortrag: „Bei uns lernt man von der Pike auf!“. Und das würde nicht nur von attraktiven Auszubildendengehältern (1. Lehrjahr: 950 €, 2. Lehrjahr: 1050 €, 3. Lehrjahr: 1200 €) begleitet, sondern auch von der Nutzung von Dienstwagen bei der Übernahme von Führungsaufgaben flankiert.

Im Anschluss daran bot sich noch ausreichend Raum für individuelle Fragen. Dazu Lehrerin Stephanie Reiche, die diesen Tag in ihrer Doppelfunktion als Abteilungsleiterin Einzelhandel und als Studien- und Berufswahlkoordinatorin ins Leben gerufen hat:“ Besonders interessant für unsere Schüler sind im Frageteil auch die kurz- und langfristigen Karriere- und Verdienstmöglichkeiten.“ Außerdem böte sich hier die Chance ersten Kontakt mit beiden Ausbildungsbetrieben aufzunehmen und mit erfolgreichen Absolventen zu sprechen.

Ausbildungsbotschafter von Lidl, Melissa Lenz und Konstantin Weber.
Henry Baker, angehender Handelsfachwirt und Sebastian Kelch, Marktleiter von Hagebaumarkt.