Beeindruckende Vielfalt am Berufsinformationstag des Karl-Schiller-Berufskollegs

Win-Win Situation für knapp 60 Aussteller und über 700 Schülerinnen und Schüler des KSBK

An zahlreichen Informationsständen locken Unternehmensvertreter mit Informationen und ermöglichen persönlichen Gesprächstermine zu über 75 Ausbildungsberufen und diversen Studienmöglichkeiten.

Informationsplattformen sind die Gespräche an den einzelnen Ständen, aber auch Vorträge und Präsentationen in der Aula sowie Einzel- oder Kleingruppengespräche in den Klassenräumen mit Unternehmensvertretern.

Die Studien- und Berufswahlkoordinatorin des Karl-Schiller-Berufskollegs, Stephanie Reiche erläutert die Chance, die die Betriebe sehen: „Betriebe und Fachhochschulen treten in Kontakt mit potentiellen Bewerbern und lernen die Erwartungen der Schülerinnen und Schüler kennen“.

Die Vorteile der Schülerinnen und Schüler liegen auf der Hand: Information über konkrete Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten und der allgemeinen Anforderungsprofile sowie das Kennenlernen der speziellen Erwartungen von Ausbildungsbetrieben und Fachhochschulen.

Hinter den Schülerinnen und Schülern liegt allerdings schon einige Vorarbeit. Denn durch vielfältige Einzelveranstaltungen und die viertägigen Berufsfindungstage sind die Schüler auf den diesen Freitag / heutigen Tag bestens vorbereitet. Dazu gehört, dass die Schüler Berufsbilder recherchieren und konkrete Bewerbungen schreiben. Diese können dann in den PC Räumen der Schule am Berufsinformationstag für konkrete Betriebe umgeschrieben und schon übergeben werden. „Das Erstellen des eigenen Stärken- und Schwächenprofils sowie die intensiven Gespräche mit Ehemaligen, die bereits studieren oder in einer Ausbildung sind haben mir mehr Klarheit verschafft“, so das Resümee eines Schülers.

Doch warum betreibt die Schule mit der Organisation des Berufsinformationstages einen so hohen Aufwand? Schulleiter Alex Burchard formuliert das Ziel der Schule: „Wir wollen unsere Schüler optimal und individuell auf ihre berufliche Zukunft vorbereiten. Da bildet der Berufsinformationstag einen wichtigen Baustein in unserem Konzept."