Karl-Schiller-Berufskolleg

für Wirtschaft und Verwaltung - Europaschule
des Rhein-Erft-Kreises in Brühl

Barmer GEK

Das Karl-Schiller-Berufskolleg ratifiziert seine Kooperationsvereinbarung.

Am 29. September 2015 war es soweit, das Karl-Schiller-Berufskolleg und die Barmer GEK, Regionalgeschäftsstelle Brühl unterzeichneten ihre Kooperationsvereinbarung. Zahlreiche Gäste waren zur Vertragsunterzeichnung erschienen.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte der Regionalgeschäftsführer Herr Bendix alle Anwesenden. In seiner Rede sprach er davon, dass die Zusammenarbeit mit dem Karl-Schiller-Berufskolleg in Brühl eine Erfolgsgeschichte sei. Seit dem Jahr 2007 habe man 70 Veranstaltungen gemeinsam gestaltet. In dem nun vorliegenden Vertrag gehe es – so Herr Bendix – um Zusammenarbeit im Bereich Berufsorientierung, Schüler- und Lehrergesundheit. Gerade mit Blick auf die zunehmenden Belastungen im alltäglichen Leben, sei der Wert der Gesundheit nicht hoch genug einzuschätzen.

Der stellvertretende Landrat des Rhein-Erft-Kreises Herr Ripp betonte in seiner Rede, dass mittels dieser Kooperation den Schülerinnen und Schülern des KSBK ein realistisches Bild wirtschaftlicher Zusammenhänge vermittelt werde. Eine Kooperation dieser Art würde für beide Seiten nur Vorteile beinhalten.

Anschließend sprach Herr Stallkamp, Direktor des Karl-Schiller-Berufskollegs, über die langjährige Verbindung, die zwischen der Barmer GEK und dem KSBK bestehe. Er hob besonders die engagierte Forschungstätigkeit der Barmer hervor. Auch der Praxisbezug, der durch diese gemeinsame Zusammenarbeit entstehe, sei besonders wichtig.

Die Schülervertreterin Lisa Christ betonte in ihrer kurzen Rede, wie sehr sie von dem Assessment Center und der anschließenden individuellen Beratung profitiert habe.

Die Verträge wurden im Anschluss unterschrieben. Danach wurde über die unterschiedlichsten Aspekte gemeinsam diskutiert, wie z. B. über das Landesvorhaben „Kein Abschluss ohne Anschluss“ und den Berufswahlpass.

Termine zur Anmeldung und Beratung

Mo.-Do. 8:00-15:30 Uhr // Fr. 8:00-13:30 Uhr