Digitalisierung am KSBK

Online- Simulation zur Vorbereitung auf die mündliche Abschlussprüfung.

Für die Abschlussklassen der angehenden Verkäufer und Einzelhändler wurde mittels einer online-Plattform ein Online-Seminar zur Vorbereitung auf die mündlichen IHK-Abschlussprüfungen angeboten, an dem die Schülerinnen und Schüler der entsprechenden Klassen freiwillig teilnehmen konnten.

In Zusammenarbeit zwischen Dieter Ewerth (Lehrer und Seminarausbilder im Praxissemester) und den beiden Praxissemesterstudentinnen Swenja Kuck und Désirée Klöcker wurde im Rahmen des Seminars eine möglichst detailgetreue Prüfungssimulation kreiert. 

„Die Schüler erhalten via Mail zwei Prüfungsaufgaben zur Wahl und bereiten eine von diesen genauso vor wie in der echten Prüfungssituation“, erklärt Désirée Klöcker die Vorgehensweise. Danach erfolgt die Prüfungssimulation vor dem fiktiven Prüfungsausschuss online „vor laufender Kamera“ und den Augen und Ohren ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler.  Anschließend können die „Prüflinge“ ein breites Feedback einholen und sich so professionalisieren.

„Das Ganze wurde in einem Online-Seminar vor- und nachbereitet, denn es galt, zuerst das Tool zu erklären als auch eine Netiquette zu etablieren“, so Frau Swenja Kuck. Trotz Herausforderungen, z. B. mit unterschiedlichen digitalen Endgeräten - teils nur Smartphones - und instabilen Internetverbindungen, waren die Auszubildenden durchweg begeistert von der neuen Möglichkeit des digitalen Arbeitens. "Sowohl für die Schüler als auch für uns war es eine ganz neue Erfahrung, aus der wir alle gelernt haben“, resümiert Desiree Klöcker. Dieses digitale Format soll den Unterricht im Klassenraum nicht ersetzen, bietet aber im Rahmen von Digitalem Lernen auf Distanz einen neuen Mehrwert.