Die beiden Stipendiaten zusammen mit dem Vorsitzenden des Fördervereins, Herrn Burchard

EBC-Stipendium

für überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft vergeben

Vanessa Pop und Alice Klein aus der Q1 des Wirtschaftsgymnasiums sind die diesjährigen Stipendiaten für das Auslandspraktikum, das Schülerinnen und Schüler des Karl-Schiller-Berufskollegs absolvieren können. Der Förderverein übernimmt einen Teil der Kosten des dreiwöchigen Auslandspraktikums, indem er jeweils 500 EUR beisteuert. Aus den vorliegenden Bewerbungen wurden die beiden ausgewählt, da sie eine überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft und ein sehr großes Engagement für die Schule nachweisen konnten. Sie freuen sich nun umso mehr auf ihre Praktika, die sie in Irland absolvieren werden – gemeinsam mit den anderen acht weiteren Schülerinnen und Schüler des „EBC“-Kurses.

„Ab dem kommenden Jahr wird das Auslandspraktikum für alle durch EU-Mitteln gefördert“ freut sich die EBC-Koordinatorin, Frau Nolden. „So wird es für unsere Schülerinnen und Schüler noch leichter, diese aufregende und wertvolle Erfahrung des Arbeitens im Ausland zu machen.“