Endlich wieder

Berufsinformationstag und Ausbildermesse am Karl-Schiller-Berufskolleg

Nach coronabedingter Zwangspause hat das Karl-Schiller-Berufskolleg wieder einen Berufsinformationstag mit Ausbildermesse organisiert. Über 50 Unternehmen, Fachhochschulen, Institutionen und Ausbilder des Öffentlichen Dienstes und über 1.000 Schülerinnen und Schüler konnten Gespräche führen und Kontakte knüpfen. Erstmals waren auch weitere Schulen aus dem Rhein-Erft-Kreis eingeladen, interessierte Absolventen ihrer Abschlussklassen teilzunehmen zu lassen. " Wir bringen hier Anbieter und Nachfrager von Ausbildungsplätzen zusammen", so Alex Burchard, Schulleiter des KSBK, " Und schaffen so eine win-win-Situation für unsere Absolventen und die Betriebe aus der Region."